Was Sie zum Einzug benötigen...

Für Ihren Einzug benötigen Sie eine Urkundenmappe mit folgenden Dokumenten:

  • Personalausweis
  • Pflegegradbescheid des MDK
  • Krankenversicherungskarte
  • Zuzahlungsbefreiung (wenn vorhanden)
  • Um-/Anmeldebescheinigung Einwohnermeldeamt
  • Schwerbehindertenausweis (wenn vorhanden)
  • Impfausweis/Allergiepass
  • Marcumarausweis/Herzschrittmacherausweis etc.
  • GEZ-Befreiung
  • Adressen/Telefonnummern von Haus-Fachärzten
  • Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung
  • Kostenübernahmeerklärung der Pflegekasse, Krankenkasse und Sozialamt, Sozialhilfebescheid, Rentenbescheid
  • Bitte denken Sie daran, Ihren alten Telefonanschluss und Mietvertrag zu kündigen, die GEZ – um, oder abzumelden, einen Postnachsendeauftrag zu stellen und Ihre Vermögensangelegenheiten zu klären (z.B. mittels einer Vorsorgevollmacht)

Für Ihren Antrag beim Sozialamt für die "Hilfe zur Pflege" benötigen Sie folgende Unterlagen:

  • Begründung des Antrages
  • Hauptantrag zur Gewährung von Sozialhilfe
  • Vermögensklärung
  • Kontoauszüge der letzten 3 Monate fortlaufend
  • Kapitalverträge/Versicherungen mit Rückkaufswerten
  • Sparbuch, Guthaben, Einlagen, Wertpapiere
  • PKW und Wertgutachten
  • Versicherungen (Lebens-,Haftpflicht-, Hausratversicherung)
  • Aktueller Rentenbescheid bzw. Erwerbsminderungsrente
  • Einkommensnachweise (Rente, Witwenrente)
  • Mietvertrag mit Aufstellung des aktuellen Mietzinses
  • Wohngeldbescheid (wenn vorhanden)
  • Schwerbehindertenausweis
  • Vorsorge-/Betreuungsvollmacht

Bei Fragen sprechen Sie uns bitte an. Wir helfen gern!
Image