Der Weg in die Betreuung

Wir lassen Sie nicht allein! Auf Wunsch organisieren wir für Sie die komplette Überleitung nach Hause!

... vom Erstgespräch bis zur Organisation des Umzuges.

Anfrage

Der erste Kontakt zu unseren Patientinnen und Patienten erfolgt in der Regel durch den Anruf eines Angehörigen oder der behandelnden Klinik in unserem Haus. Zeitnah vereinbaren wir mit Ihnen ein erstes, persönliches und unverbindliches  Kennenlerngespräch.

So erhalten wir einen schnellen Überblick über Ihren individuellen Versorgungsfall.

Der erste persönliche Kontakt

Das erste Gespräch ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg aus der
Klinik nach Hause, oder in Ihre Wohngemeinschaft. Darum kommen
hier alle an der bisherigen Versorgung Beteiligten zusammen:

  • Patientin bzw. Patient sowie Angehörige
  • der behandelnde Arzt
  • der zuständige Sozialdienst
  • die Geschäftsführerin, sowie die zukünftige Pflegedienstleitung
    (Gemeinsam werden die individuellen Vorstellungen aller Beteiligten sowie der Finanzierungsrahmen der Versorgung besprochen.)
  • Interessenvertretung der Wohngemeinschaft

Entscheidung und Kostenklärung

Nach Ihrer Entscheidung für die Versorgung in einer betreuten
Wohngemeinschaft oder zu Hause, helfen wir Ihnen bei der Kontaktaufnahme
mit den Kostenträgern.
Image